edWin GmbH

Standort und
Trainingszentrum:

Hüttenstraße 20a
28237 Bremen

Anfahrtsbeschreibung

Kontakt:
info@edwin-academy.de
Tel 0421-620 421 0
Fax 0421-620 421 22


Herausforderung und Chance

Berufliche Neuorientierung in der Windenergie

Das Wachstum der regenerativen Energien, insbesondere der Windenergie, führt zu einem steigenden Bedarf an qualifiziertem Personal. In Deutschland arbeiten zur Zeit knapp 80.000 Menschen in Unternehmen der Windenergie, im Jahr 2020 werden es nach Schätzungen mehr als 120.000 sein.
Die edwin Academy bildet zusammen mit der Industrie als zertifizierter Bildungsträger Servicemonteure (IHK) und Aufbautechniker für die Windindustrie aus.


Unsere aktuellen Fortbildungsangebote:

Was die edwin Academy bietet
Die edwin Academy bietet Ihnen eine Fortbildung zum Spezialisten in der dynamischen Windenergiebranche. In Kooperation mit führenden Windenergieunternehmen bieten wir Ihnen eine praxisorientierte Fortbildung auf hohem Niveau.

Für die Ausbildung verfügen wir über:
15t Brückenkran
Windenergieanlagen für Schulungszwecke
Elektrowerkstatt
Hydraulikwerkstatt
Trainingsturm / Windenergieanlage für das Arbeitssicherheitstraining
Trainer und Dozenten aus der Praxis

Als Servicetechniker sind Sie in der Wartung und Instandhaltung der Anlagen nicht nur bundes- sondern unter Umständen weltweit im Einsatz. Nachdem Sie Berufserfahrung gesammelt haben, stehen Ihnen auch mittlere Führungspositionen offen. 94% unserer Absolventen sind dauerhaft in ihrem neuen Wirkungskreis tätig. Nutzen Sie Ihre Chance auf den Einstieg in diese zukunftssichere Branche!

dd

Die folgenden Voraussetzungen sollten Sie vorzugsweise mitbringen:
Berufsabschluss aus der Elektro- oder Metallbranche
oder vergleichbare Berufserfahrung (wir beraten Sie individuell)
1 Jahr Berufserfahrung
Gesundheitliche Tauglichkeit
Mobilität
Führerschein Klasse B
Grundkenntnisse Englisch

Inhalte der Fortbildung
Elektrotechnik
Maschinenbautechnik
(Hydraulik
)
Windenergieanlagentechnik
Rotorblattaufbau
Arbeitssicherheit
(Anschlagen und Heben,
Leitersysteme,
Erste Hilfe in der Windenergie,
PSA gegen Absturz)
Fachenglisch

Dauer der Fortbildung
23 Wochen (920 Unterrichtsstunden)

Termine
Beginn 03.09.2012 Ende 01.03.2013

Abschluss
Fortbildungsprüfung vor der Handwerkskammer Bremen
Zertifikat der edwin Academy
Zertifikate über die FirmenschuluZERTngen

Kosten und Termine
Auf Anfrage.
Förderung über Bildungsgutschein
oder Meister-BAföG möglich.
Wir beraten Sie gerne!



Was die edwin Academy bietet
Die edwin Academy bietet Ihnen eine Fortbildung zum Spezialisten
in der dynamischen Windenergiebranche. In Kooperation mit führenden Windenergieunternehmen bieten wir Ihnen eine praxisorientierte Fortbildung auf hohem Niveau.

Für die Ausbildung verfügen wir über:
15t Brückenkran
Windenergieanlagen für Schulungszwecke
Elektrowerkstatt
Hydraulikwerkstatt
Trainingsturm / Windenergieanlage für das Arbeitssicherheitstraining
Trainer und Dozenten aus der Praxis

Aufbautechniker sind weltweit bei der Errichtung neuer Windparks oder im Repowering (kleinere werden durch größere Windenergieanlagen ersetzt) im Einsatz. 94% unserer Absolventen sind dauerhaft in ihrem neuen Wirkungskreis tätig. Nutzen Sie Ihre Chance auf den Einstieg in diese zukunftssichere Branche!

Aufbautechniker WEA

Die folgenden Voraussetzungen sollten Sie vorzugsweise mitbringen: Berufsabschluss aus der Elektro- oder Metallbranche
oder vergleichbare Berufserfahrung
Gesundheitliche Tauglichkeit
Mobilität
Führerschein Klasse B
Grundkenntnisse Englisch

Inhalte der Fortbildung
Elektrotechnik
Maschinenbautechnik
(Hydraulik, Verbindungen: Schrauben - Bolzen - Schläuche)
Windenergieanlagentechnik
Rotorblattaufbau
Arbeitssicherheit
(Anschlagen und Heben, Leitersysteme, Erste Hilfe in der Windenergie, PSA gegen Absturz, Prüfung nach SCC Doc. 18)
Staplerführerschein
Fachenglisch

Dauer der Fortbildung
11 Wochen (440 Unterrichtsstunden)

Termine
Beginn 03.09.2012 Ende 19.11.2012

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy
Zertifikate über die FirmenschulungZERTen

Kosten und Termine
Auf Anfrage. Förderung
auch über Bildungsgutschein möglich.
Wir beraten Sie gerne!

Montagefachkraft für WindenergieanlagenQuelle: GE

Was die edwin Academy bietet
Die edwin Academy bietet Ihnen eine Fortbildung zum Spezialisten in der dynamischen Windenergie- branche. In Kooperation mit führenden Wind- energieunternehmen bieten wir Ihnen eine praxisorientierte Fortbildung auf hohem Niveau.

Für die Ausbildung verfügen wir über:
- 15 t Brückenkran
- Windenergieanlagen für Schulungszwecke
- Elektrowerkstatt
- Hydraulik- und Pneumatikwerkstatt
- Trainer und Dozenten aus der Praxis

Montagefachkräfte sind in den Herstellerfirmen für Windenergieanlagen tätig. Sie montieren u. a. das komplette Maschinenhaus samt Triebstrang (Getriebe, Bremse, Generator), der Elektrotechnik sowie der Subsysteme (Hydraulik, Steuerung, Kühlung und Feuerlöschanlage).
94% unserer Absolventen sind dauerhaft in ihrem neuen Wirkungskreis tätig. Nutzen Sie Ihre Chance auf den Einstieg in diese zukunftssichere Branche!

Die folgenden Voraussetzungen sollten Sie vorzugsweise mitbringen: Berufsabschluss aus der Elektro- oder Metallbranche oder vergleichbare Berufserfahrung (wir beraten Sie gerne individuell)

Inhalte der Fortbildung
Elektrotechnik
Maschinenbautechnik
- Hydraulik
- Umgang mit Spezialwerkzeugen

Windenergieanlagentechnik
Anlagensteuerung
- Steuerungstechnik (SPS)
Faser-Verbund-Technik
Arbeitssicherheit
- Anschlagen und Heben
- Ladungssicherung
- Erste Hilfe
- Brandschutz, Brandbekämpfung

Hallendeckenkranschein
Staplerschein

Dauer der Fortbildung
18 Wochen (720 Unterrichtsstunden)

Termine:
Beginn 03.09.2012 Ende 16.01.2013

Kosten
Auf Anfrage.

Förderung auch über Bildungsgutschein möglich.
Wir beraten Sie gerne!

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy
Zertifikate über die Firmenschulungen



Zielgruppe und Schulungsziel

Die Schulung richtet sich an Menschen mit und ohne Berufsausbildung, die sich im Bereich Windenergietechnik weiterbilden möchten. Es werden die Grundlagen der Windenergietechnik geschult und die verschiedenen Anlagentypen kennen gelernt. Die Themen im Bereich Arbeitssicherheit decken die grundlegenden Themen der Sicherheit an Windenergieanlagen ab. Die Teilnehmenden erlangen zum Ende der Schulung vier Zertifikate.

Voraussetzungen
G 25 (Arbeitsmedizinische Untersuchung nach berufsgenossenschaftlichen Richtlinien zur Erlangung des Flurförderscheins).
Andere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhalte der Fortbildung
Einführung in die Windenergietechnik
Grundlagen der angewandten Physik, Mathematik und Elektrotechnik
Umgang mit Aufbauanleitungen, technischen Zeichnungen und technischen Texten
Anschlagen und Heben schwerer Lasten
Flurförderschein
Arbeitssicherheit u. Gesundheitsschutz in der WEA Branche
Elementare Grundlagen des technischen Englisch
Teamarbeit

Dauer der Fortbildung
80 Unterrichtsstunden in Vollzeit

Kosten
Pro Teilnehmer 1.113,80 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen, die Arbeitsbekleidung und die Zertifikate. Kostenübernahme über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter möglich. Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Anfang 20.08.2012 Ende: 31.08.12

Die Schulung findet in unseren Räumen
in der Hüttenstraße 20a in Bremen statt.

AbschlussZERT
Erste Hilfe
Anschlagen und Heben von Lasten
Flurförderschein
Zertifikat der edwin Academy

Zielgruppe und Schulungsziel

Die Schulung richtet sich an alle Personen, die dauerhaft oder zeitweise unter Absturzgefahr arbeiten.

Ziel der Schulung ist, den Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz zu vermitteln und sie mit den einschlägigen Gesetzen, Vorschriften, Normen und Regeln vertraut zu machen.

Unsere erfahrenen Trainer begleiten das Training in der Theorie, bei den praktischen Übungen in der Leiter und an der Windenergieanlage immer zielgerichtet auf die Risiken bei Arbeiten unter Absturzgefahr.

PSA Training Basic

Voraussetzungen
Die Teilnehmenden müssen mindestens 18 Jahre alt sein und benötigen eine gültige „G41 – Arbeiten mit Absturzgefahr“, die bei Trainingsbeginn vorliegen muss.

Inhalte der Schulung
Tag 1 - Theorie
Einführung
Rechtsgrundlagen
Persönliche Schutzausrüstung gegen Absturz
Gerätekunde
Sicheres Verhalten/Arbeiten in und an einer WEA
Anschlagpunkte
Unfall und Rettung


Tag 1 - Praxis
Richtiges Anlegen des Auffanggurtes und der PSA
Test „Hängeübung“ für alle Teilnehmer
Retten Verletzter aus der Leiter


Tag 2 – Praxis
Anfahrt zur Windenergieanlage
Besteigen und Verhalten im Turm
Verhalten beim Verlassen der Leiter
Verhalten im Maschinenhaus
Erklärung Not-Stopp / Not- Aus
Retten und Abseilen

Dauer der Schulung
2 Tage

Kosten
Auf Anfrage.

Daten
Auf Anfrage.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Leihausrüstung und Verpflegung der Teilnehmer
kann kostenpflichtig hinzu gebucht werden.

Abschluss
Zertifikat

Zielgruppe und Schulungsziel

Die Schulung richtet sich an alle Personen, die dauerhaft oder zeitweise unter Absturzgefahr arbeiten.

Ziel der Schulung ist, den Teilnehmenden grundlegende Kenntnisse auf dem Gebiet der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz zu vermitteln und sie mit den einschlägigen Gesetzen, Vorschriften, Normen und Regeln vertraut zu machen.

Unsere erfahrenen Trainer begleiten das Training in der Theorie, bei den praktischen Übungen in der Leiter und an der Windenergieanlage immer zielgerichtet auf die Risiken bei Arbeiten unter Absturzgefahr.

PSA Training Refresh

Voraussetzungen
Die Teilnehmenden müssen mindestens 18 Jahre alt sein und benötigen eine gültige „G41 – Arbeiten mit Absturzgefahr“, die bei Trainingsbeginn vorliegen muss.

Inhalte der Schulung
Tag 1 - Theorie
Einführung
Rechtsgrundlagen
PSA allgemein
PSA gegen Absturz
Auffanggurt
Auffanggeräte
Steigschutzsysteme
Sicheres Arbeiten in und an einer WEA
Anschlagpunkte
Unfall und Rettung
Verhalten nach Unfällen

Tag 1 - Praxis
An der Übungsleiter
Richtiges Anlegen des Auffanggurtes und PSA
Retten aus der Leiter
Ausstieg aus der Nabe

Dauer der Schulung
1 Tag

Kosten
Auf Anfrage.

Daten
Auf Anfrage.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Leihausrüstung und Verpflegung
der Teilnehmer kann kostenpflichtig
hinzu gebucht werden.

Abschluss
Zertifikat

Grundschulung für seilunterstütztes Arbeiten nach TRBS 2121 Teil 3

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Schulung richtet sich an Mitarbeiter, die in nichtzugänglichen Höhen unter Zuhilfenahme der Seilzugangstechnik arbeiten möchten.
Die Trainierenden lernen das Arbeiten mit Seilen und die Grundlagen der Seilzugangstechnik. In der praktischen Anwendung wird dieses Wissen vertieft. Als Schulungsgrundlage dienen die Regeln und Vorschriften der Berufsgenossenschaften.

Voraussetzungen
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und gesundheitlich tauglich.
Zu Beginn des Trainings muss eine gültige G41 Bescheinigung vorliegen.
Die Ersthelferausbildung darf nicht älter als ein Jahr sein.

Inhalte der Schulung
Theorie
Rechtsvorschriften, Regeln und Pflichten
Geräte- und Materialkunde
Knotenkunde
Physik des Sturzes
Sicherungstheorie
Medizinische Grundlagen
Arbeiten im Seil
Rettung / Erste Hilfe
Spätschäden
Fallbeispiele

Praxis
Überprüfung der mitgebrachten Ausrüstung
Mindestausstattung am Mann
Knotenkunde
Unfallschutzbelehrung
Seilstreckenaufbau und Ankerpunkte
Tragsystem und Sicherungssystem
Abseilen mit verschiedenen Geräten
Aufsteigen am Seil (verschiedene Varianten)
Wechsel von Aufstieg auf Abseilen
Positionieren und Sichern
Selbstrettung/ -befreiung aus Zwangslagen
Systemwechsel (TS und SiS)
Rettung (nach unten, Varianten)

Dauer der Schulung
5 Tage (Montag bis Freitag)

Kosten
Pro Teilnehmer 970,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Leihausrüstung und Verpflegung
mit gebucht werden. Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen
Abschluss Zertifikat der edwin Academy
und PSArbeitssicherheit

PSArbeitssicherheit

Grundschulung für seilunterstütztes Arbeiten nach TRBS 2121 Teil 3

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Schulung richtet sich an Mitarbeiter, die in nichtzugänglichen Höhen unter Zuhilfenahme der Seilzugangstechnik arbeiten. Den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend muss die „Grundlagenschulung für seilunterstütztes Arbeiten“ jährlich „aufgefrischt“ werden. Diese Wiederholungschulung aktualisiert Ihr Wissen in diesem Bereich und verlängert Ihre Zulassung um ein weiteres Jahr.

Voraussetzungen
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und gesundheitlich tauglich. Zu Beginn des Trainings muss eine gültige G41 Bescheinigung vorliegen. Die Ersthelferausbildung darf nicht älter als ein Jahr sein.

Inhalte der Schulung
Theorie
Aktualisierung der Kenntnisse
Neuerungen der gesetzlichen
Grundlagen
Aktuelle medizinische Erkenntnisse
Neue Geräte / Hilfsmittel am Markt

Praxis
Aktualisierung der Grundkurstechniken
Knotenkunde
Fortgeschrittene Seiltechniken
Fortgeschrittene Rettung
Knotenkunde
Unfallschutzbelehrung
Fortgeschrittene Selbstrettung/ -befreiung aus Zwangslagen

Dauer der Schulung
1 Tag

Kosten
Pro Teilnehmer 160,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Leihausrüstung und Verpflegung mit
gebucht werden. Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage.
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy
und PSArbeitssicherheit
PSArbeitssicherheit

Grundschulung für seilunterstütztes Arbeiten nach TRBS 2121 Teil 3

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Schulung richtet sich an Mitarbeiter, die in nichtzugänglichen Höhen unter Zuhilfenahme der Seilzugangstechnik arbeiten und die Aufsicht über solche Arbeiten verantwortlich führen sollen. Die Trainierenden werden in die Lage versetzt das Arbeiten mit Seilen und die Seilzugangstechnik zu beaufsichtigen. In der praktischen Anwendung wird dieses Wissen vertieft. Als Schulungsgrundlage dienen die Regeln und Vorschriften der Berufsgenossenschaften.

Voraussetzungen
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und gesundheitlich tauglich. Zu Beginn des Trainings muss eine gültige G41 Bescheinigung vorliegen. Die Schulung „Seilzugangstechnik Teil I“ muss erfolgreich abgeschlossen worden sein. Die Ersthelferausbildung darf nicht älter als ein Jahr sein.

Inhalte der Schulung
Theorie
Aktualisierung des Grundkurswissens
Pflichten des Aufsichtführenden
Erweiterte Physik
Seilumlenkungen
Flaschenzugsysteme
Aufseil- und Hebehilfen (manuell und maschinell)
Tatsachenberichte
Aktuelle medizinische Erkenntnisse
Reflektion bisheriger (Fast-) Unfälle
Neue Geräte / Hilfsmittel am Markt

Praxis
Aktualisierung der Grundkurstechniken
Erweiterte Knotenkunde
Traversieren
Vorstieg und Vorstiegsicherung
Systemwechsel (mit und ohne Rettungslast)
Umstiegstellen und Zwischenverankerungen
Überfahren / Aufseilen an Umstiegstellen
Seilverlängerungen
Knotenüberfahren (mit und ohne Rettungslast)
Seilbahnen Flaschenzugtechniken anwenden
Rettung, spezielle Szenarien

Dauer der Schulung
5 Tage (Montag bis Freitag)

Kosten
Pro Teilnehmer 1.040,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Leihausrüstung und Verpflegung mit
gebucht werden. Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy
und PSArbeitssicherheit
PSArbeitssicherheit

Grundschulung für seilunterstütztes Arbeiten nach TRBS 2121 Teil 3

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Schulung richtet sich an Mitarbeiter, die in nichtzugänglichen Höhen unter Zuhilfenahme der Seilzugangstechnik arbeiten und die Aufsicht über solche Arbeiten verantwortlich führen. Den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend muss die Grundlagenschulung „Aufsichtsführender für seilunterstütztes Arbeiten“ jährlich „aufgefrischt“ werden. Diese Wiederholungschulung aktualisiert Ihr Wissen in diesem Bereich und verlängert Ihre Zulassung um ein weiteres Jahr.


Voraussetzungen
Sie müssen mindestens 18 Jahre alt sein und gesundheitlich tauglich.
Zu Beginn des Trainings muss eine gültige G41 Bescheinigung vorliegen.
Die Schulung „Seilzugangstechnik Teil I“ muss erfolgreich abgeschlossen worden sein. Die Ersthelferausbildung darf nicht älter als ein Jahr sein.

Inhalte der Schulung
Theorie
Aktualisierung der Kenntnisse
Neuerungen der gesetzlichen Grundlagen
Aktuelle medizinische Erkenntnisse
Neue Geräte / Hilfsmittel am Markt

Praxis
Aktualisierung der Grundkurstechniken
Knotenkunde
Fortgeschrittene Seiltechniken
Fortgeschrittene Rettung

Dauer der Schulung
1 - 2 Tage (je nach Anforderungen)

Kosten
Pro Teilnehmer und Tag 160,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Leihausrüstung und Verpflegung mit
gebucht werden. Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage
Mindestteilnehmerzahl: 6 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy
und PSArbeitssicherheit
PSArbeitssicherheit

nach BGV A3 § 2 Abs. 3 und DIN VDE 0105 Teil 100

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Schulung richtet sich an Facharbeiter, die keine elektrotechnischen Kenntnisse haben und ihren Arbeitgeber bei der Betreuung von elektrotechnischen Anlagen und Betriebsmitteln unterstützen sollen.

Die Schulung legt die gesetzliche Grundlage für die Ernennung zur elektrotechnisch unterwiesenen Person nach BGV A3 durch den Arbeitgeber. Sie werden über potentielle Gefahren unterrichtet und im Umgang mit elektrischen Komponenten geschult. Mit Messübungen und Anschauungsmaterial stellen wir den Bezug zur Praxis her.

Voraussetzungen
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhalte der Schulung
Grundlagen der Elektrotechnik
Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms
Schutzmaßnahmen gegen direktes Berühren und bei indirektem Berühren Maßnahmen zur Unfallverhütung - BGV A 1 und BGV A 3
Schutzeinrichtungen
Stromgrenzen für das gefahrlose Auswechseln von Sicherungseinsetzungen (DIN VDE 0105 Teil 100)

Dauer der Schulung
16 Unterrichtsstunden

Kosten
Pro Teilnehmer 400,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Verpflegung mit gebucht werden.
Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage
Die Schulung kann sowohl in unseren Räumen
als auch inhouse durchgeführt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy

nach BGV A3 § 2 Abs. 3 und DIN VDE 0105 Teil 100

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Schulung richtet sich an Facharbeiter, die bereits die Grundschulung EuP erfolgreich absolviert haben. Den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend muss die Grundlagenschulung jährlich „aufgefrischt“ werden. Diese Wiederholungschulung aktualisiert Ihr Wissen in diesem Bereich und verlängert Ihre Zulassung um ein weiteres Jahr.

Voraussetzungen
Erfolgreicher Abschluss Grundlagenschulung EuP.

Inhalte der Schulung
Die Inhalte dieser Refresher-Schulung richten sich nach den betriebsinternen Bedarfen und werden somit auf Anforderung des Betriebes erarbeitet.

Dauer der Schulung
4 Unterrichtsstunden

Kosten
Pro Teilnehmer 150,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Verpflegung mit gebucht werden.
Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage
Die Schulung kann sowohl in unseren Räumen
als auch inhouse durchgeführt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy

nach BGV A3 und VDE 0100

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Schulung richtet sich an Elektrofachkräfte, die langjährig nicht mehr im erlernten Beruf tätig waren oder an elektrotechnisch unterwiesene Personen, die bereits kleinere elektrotechnische Arbeiten durchführen.

Außerdem an Fachkräfte aus anderen Gewerken, die Arbeiten im Bereich der Elektroinstallation durchführen wollen, die in Verbindung mit dem Hauptauftrag stehen. Es werden die erforderlichen Kenntnisse vermittelt und praktisch erprobt, um als Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten in den bescheinigten Bereichen tätig werden zu können.



Voraussetzungen

Berufsabschluss in einem Handwerksberuf

Inhalte der Schulung
Im Bedarfsfall kann hier in Absprache mit dem Unternehmen ein individuell abgestimmtes Schulungsziel angeboten werden.

Grundlagen Elektrotechnik
Gefahren und Auswirkungen des elektrischen Stroms
Schutzmaßnahmen gegen direktes und indirektes Berühren
Messverfahren und -geräte für Erst- und Wiederholungsprüfungen
Erste Hilfe bei elektrischen Unfällen sowie Brandschutz
Praktische Ausbildung zu den festgelegten Tätigkeiten
Prüfen und Messen mir den entsprechenden VDE-Messgeräten
Erstellen von Prüfprotokollen
Prüfung

Dauer der Schulung
80 Unterrichtsstunden

Kosten
Pro Teilnehmer 1.495,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Verpflegung mit gebucht werden.
Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage
Die Schulung kann sowohl in unseren Räumen
als auch inhouse durchgeführt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy

nach BGV A3 und VDE 0100

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Schulung richtet sich an Elektrofachkräfte, die bereits die Grundlagenschulung EffT erfolgreich abgeschlossen haben. Den gesetzlichen Bestimmungen entsprechend muss die Grundlagenschulung jährlich „aufgefrischt“ werden. Diese Wiederholungschulung aktualisiert Ihr Wissen in diesem Bereich und verlängert Ihre Zulassung um ein weiteres Jahr.

Voraussetzungen
Erfolgreicher Abschluss der EffT Grundlagenschulung.

Inhalte der Schulung
Die Inhalte dieser Refresher-Schulung richten sich nach den betriebsinternen Bedarfen und werden somit auf Anforderung des Betriebes erarbeitet.

Dauer der Schulung
4 Unterrichtsstunden

Kosten
Pro Teilnehmer 150,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Verpflegung mit gebucht werden.
Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage
Die Schulung kann sowohl in unseren Räumen
als auch inhouse durchgeführt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy

Zielgruppe und Schulungsziel 
Sie sind Elektrofachkraft und wollen eine Schaltberechtigung erwerben, z.B. Elektromeister oder Elektromonteure in Energieversorgungsunternehmen , Industrie- oder Gewerbebetrieben. Oder Sie sind Elektrofachkraft, die Eigenerzeugungsanlagen parallel zum EVU- Netz (z. B. Windkraftwerke) in Betrieb nehmen und warten soll. Die Schulung vermittelt theoretische und praktische Kenntnisse und Fertigkeiten. Nach Ihrem erfolgreichen Seminarabschluss verfügen Sie über die erforderliche Sachkunde, als Voraussetzung für die Erteilung einer Schaltberechtigung.

Voraussetzungen 
Die Teilnehmenden müssen Elektrofachkraft und mindestens 18 Jahre alt sein.

Inhalte der Fortbildung 
Rechtliche Voraussetzungen für die Schaltberechtigung
Bestimmungen für „Elektrische Betriebsstätten”
Schaltgeräte und Transformatorstationen bis 36 kV
Schutzeinrichtungen in Mittelspannungsanlagen
Netzsysteme und Verteileranlagen
Arbeiten an elektrischen Anlagen
Ablauf von Schalthandlungen
Leitfaden für Schalthandlungen
Elektrische Gefahren unterschiedlicher Anlagentypen
Praktische Übungen

Dauer der Schulung
16 Stunden (je 45 min) / 2 Tage

Kosten
Einzelplatz 650,00 €

Kosten inkl. Schulungsunterlagen und Zertifikat.
Eine Mittagsverpflegung kann kostenpflichtig hinzu gebucht werden.

Termine
Nach Vereinbarung

Schulungsort
Trainingszentrum der edwin Academy
Hüttenstraße 20a
28237 Bremen

Abschluss
Teilnahmezertifikat der edwin Academy



Zielgruppe und Schulungsziel

Die Schulung richtet sich an Menschen mit und ohne Berufsausbildung, die sich im Bereich Elektrotechnik bilden möchten um fortan Arbeiten mit Bezug zur Elektrotechnik ausführen zu können. Es wird die gesetzliche Grundlage für die Ernennung zur Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten gelegt. Sie werden über potentielle Gefahren unterrichtet und im Umgang mit elektrischen Komponenten geschult. Mit Messübungen und Anschauungsmaterial stellen wir den Bezug zur Praxis her.

Voraussetzungen
Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Inhalte der Schulung
Grundlagen der Elektrotechnik
Gefahren und Wirkungen des elektrischen Stroms
Schutzmaßnahmen gegen direktes Berühren und bei indirektem Berühren Maßnahmen zur Unfallverhütung - BGV A 1 und BGV A 3
Schutzeinrichtungen
Stromgrenzen für das gefahrlose Auswechseln von Sicherungseinsetzungen (DIN VDE 0105 Teil 100)
Schaltpläne, Schaltzeichen Leitungsdimensionierung Auftragsplanung, Auftragsrealisierung
Erstellung von Prüfprotokollen
Arbeitsorganisation
Teamarbeit


Dauer der Schulung
160 Unterrichtsstunden in Vollzeit

Kosten
Pro Teilnehmer 1.501,45 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen, die Arbeitsbekleidung und die Zertifikate. Kostenübernahme über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter möglich. Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Anfang 04.10.2012 Ende: 31.10.12

ZERTAbschluss
Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten
Zertifikat der edwin Academy


Foto: m-line

Zielgruppe und Schulungsziel
Die Umschulung richtet sich an Personen, die in ihrem erlernten Beruf keine adäquate Beschäftigung finden und eine gewerblich-technische Ausbildung anstreben. Weiterhin kann diese Umschulung von Personen ohne Berufausbildung besucht werden, wenn bereits Berufserfahrung vorliegt.

Arbeitsplatzaussichten
Für Elektriker aller Fachrichtungen bestehen zurzeit ohnehin sehr gute Beschäftigungsmöglichkeiten in vielen Branchen. Das Zusatzmodul „Windenergietechnik“ bietet den Absolventen darüber hinaus den Einstieg in den Jobmotor Windenergie.

Voraussetzungen
Hauptschulabschluss
Interesse an technischem Beruf
Gesundheitliche Eignung

Inhalte der Schulung
Elektrotechnische Systeme und Steuerungen planen, installieren und prüfen Informationstechnische Systeme bereitstellen
Anlagensteuerungen erstellen und programmieren
Antriebsysteme integrieren und konfigurieren

Modul „Windenergietechnik“
- Grundlagen Windenergietechnik
- Maschinenbautechnik
- Rotorblatttechnik
- Fachenglisch

Dauer der Schulung
16 Monate in Vollzeit
inklusive sechs Monate Praktikum
und Modul „Windenergietechnik“

Kosten
Auf Anfrage

Kostenübernahme über die Agentur für Arbeit oder das Jobcenter möglich.
In den Kosten sind die Schulungsunterlagen, die Arbeitsbekleidung, Prüfungsgebühren und die Zertifikate enthalten.

Bewerbung
Interessenten müssen sich schriftlich auf die Umschulung bewerben und einen Lebenslauf einreichen. Eine telefonische Voranfrage wird empfohlen, um grundsätzliche Fragen zu klären. Die edwin Academy ist bei der Klärung der Kostenübernahme durch die Arbeitsagentur (bzw. die Jobcenter) behilflich.

Termine
Beginn 01.11.2012 Ende 28.02.2014ZERT

Abschluss
Industrieelektriker/in (IHK) Fachrichtung Betriebstechnik

Zertifikat der edwin Academy:
Aufbautechniker/in für Windenergieanlagen

Grundlagenschulung

Zielgruppe und Schulungsziel
Diese Schulung richtet sich an Personen, die sich mit der speicherprogrammierbaren Steuerung der S7-Familie vertraut machen wollen, z. B. Servicemonteure, Facharbeiter, Meister, Auszubildende.

Vermittlung von Grundkenntnissen im Automatisierungssystem SIMATIC S7-300. Programmieren von Übungsaufgaben am PC und anschließende Simulation an einer Windenergieanlage. Fehlersuche und -behebung.

Voraussetzungen
Die folgenden Voraussetzungen sollten Sie vorzugsweise mitbringen: Grundkenntnisse der E-Technik
oder Grundkenntnisse der konventionellen Schaltungstechnik
Fähigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit einem PC, Windows-Oberfläche Grundkenntnisse der SPS-Programmierung sind nicht notwendig

Inhalte der Schulung
Unterschied VPS / SPS
Grundsätzliche Funktionsweise einer SPS
Aufbau der SIMATIC S7-300
Konfiguration und Parametrierung
Programmieren in den Darstellungsarten AWL, FUP, KOP
Logische Grundverknüpfungen
Grundoperationen von STEP 7
Programme erstellen, ändern, dokumentieren und sichern
Absolutes und symbolisches Programmieren
Baustein- und Datentypen
Inbetriebnahme, Störungs- und Fehlersuche

Dauer der Schulung
40 Unterrichtsstunden

Kosten
Pro Teilnehmer 980,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Verpflegung mit gebucht werden.
Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage

Die Schulung kann sowohl in unseren Räumen
als auch inhouse durchgeführt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy

Grundlagenschulung

Zielgruppe und Schulungsziel
Personen, die sich mit der speicherprogrammierbaren Steuerung der S7-Familie vertraut machen wollen, z. B. Servicemonteure, Facharbeiter, Meister, Auszubildende. Vermittlung von Grundkenntnissen im Automatisierungssystem SIMATIC S7-1200. Programmieren von Übungsaufgaben am PC und anschließende Simulation an einer Windenergieanlage. Fehlersuche und -behebung.

Voraussetzungen
Die folgenden Voraussetzungen sollten Sie vorzugsweise mitbringen: Grundkenntnisse der E-Technik
oder Grundkenntnisse der konventionellen Schaltungstechnik
Fähigkeiten und Kenntnisse im Umgang mit einem PC, Windows-Oberfläche Grundkenntnisse der SPS-Programmierung sind nicht notwendig

Inhalte der Schulung
Unterschied VPS / SPS
Grundsätzliche Funktionsweise einer SPS Aufbau der SIMATIC S7-1200 Konfiguration und Parametrierung
Umgang mit STEP 7 Basic
Unterschied von Portal- und Projektansicht
Grundoperationen von STEP 7 Basic
Programme erstellen, ändern, dokumentieren und sichern
Absolutes und symbolisches Programmieren
Baustein- und Datentypen
Inbetriebnahme, Störungs- und Fehlersuche

Dauer der Schulung
40 Unterrichtsstunden

Kosten
Pro Teilnehmer 980,00 €

In den Kosten enthalten sind die Schulungsunterlagen und das Zertifikat.
Auf Wunsch kann gegen Mehrkosten Verpflegung mit gebucht werden.
Preis zzgl. 19% MwSt.

Termine
Auf Anfrage

Die Schulung kann sowohl in unseren Räumen
als auch inhouse durchgeführt werden.

Mindestteilnehmerzahl: 8 Personen

Abschluss
Zertifikat der edwin Academy